Einkaufen in Schweden
 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Die Ladenöffnungszeiten ändern sich je nach Region und Jahreszeit. In der Regel sind Geschäfte Montags bis Sonntags 10 - 18 Uhr, im Sommer bis 20 / 21 Uhr geöffnet. Vor allem im Norden kann man in Lebensmittelläden an Tankstellen oft bis Mitternacht einkaufen, manchmal auch rund um die Uhr.

Souvenirs Zu den beliebtesten Reiseandenken gehören die bunten Dala - Pferdchen aus der Ortschaft Nusnäs am Siljansee.
Zentrum der schwedischen Glasmanufraktur ist die Provinz Småland. In berühmten Glashütten wie Kosta, Pukeberg oder Orrefors kann man den Glasbläsern bei der Arbeit zusehen und schöne Stücke meist günstiger als im Laden erwerben.
Höganäs an der Westküste ist bekannt für die Keramikproduktion. Hier werden Kacheln und Fliesen, aber auch Tafelgeschirr hergestellt.
Eine gute Adresse für schwedisches Kunsthandwerk, Handarbeiten wie Web - oder Klöppelerzeugnisse sowie Haushaltsgegenstände sind die Hemslöjd - Geschäfte, die man im ganzen Land findet. Sie sind nicht gerade billig, bieten aber hervorragende Qualität.
Beliebte Souvenirs sind weiterhin Trekking - und Campingartikel der schwedischen Ausrüster Fjällräven und Haglöfs. Auch landestypische Delikatessen wie Räucherlachs oder Moltebeerenmarmelade eignen sich gut als Mitbringsel.





 
  115377 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=