Hamburg 2008
 


Städtereise Hamburg mit Musicalbesuch "König der Löwen"



Hamburg in Zahlen

Lage:
Hamburg liegt in der Norddeutschen Tiefebene am Unterlauf der Elbe, rund 100 km vor der Mündung des Stroms in die Nordsee.


Größe:
755 km² einschließlich der Nordseeinseln Neuwerk uns Scharhörn, davon 10 % Hafengebiet und 14 % Grünflächen.


Bevölkerung:
1,76 Mio. (2006) Einwohner, davon 14,2 % Ausländer. 48,5% Single - Haushalte.

Hafen:
Größter deutscher Seehafen und einer der zehn wichtigsten Containerhäfen der Welt. Im Umfeld der Speicherstadt - dem ehemaligen größten zusammenhängenden Lagerhauskomplex der Welt - entsteht die Hafencity mit Wohnungen und Büros in exklusiver Elblage.


 

Diesen Kurztripp haben wir über ein Reisebüro und den Veranstalter TUI gebucht. In diesem Fall erwies sich das auch als eine sehr günstige Variante.

Das gebuchte Hotel "ibis Alster" in St. Georg ist empfehlenswert. Es liegt nur ca. 5 Minuten vom Bahnhof entfernt, ist sauber und bietet ein großes Frühstücksbuffet. Das berühmte Hotel "Atlantic" steht genau gegenüber und wurde zur Zeit der großen Auswanderungswelle extra für die gutbetuchten Auswanderer gebaut. Heute logiert dort Udo Lindenberg.

Ist man an einem Sonntag in Hamburg gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1) bald aufstehen - mindestens 5.00 h morgens oder

2) gar nicht erst ins Bett gehen!

Denn um 4.00 h morgens beginnt der "Hamburger Fischmarkt"! Dort begegnen sich Jung und Alt, Touristen und Einheimische, Ausgeschlafene und Nachteulen. Neben frischen Fisch, Kaffee und Kuchen, Hühnern und Tauben, Blumen, Süßigkeiten usw. kann man in der Fischauktionshalle bei Livemusik den Tag beginnen oder eben den letzten Abend ausklingen lassen.

Im Anschluss daran und bei schönem Wetter emfpiehlt sich ein Spaziergang an der Außenalster. Hier kann man großzügige Villen begutachten oder den Hamburgern beim Wassersport zuschauen. Außerdem empfiehlt sich ein Abstecher auf den Jungfernstieg. Die kurze, aber sehr beliebte Flaniermeile ist frsich restrauriert und bietet mit dem "Alsterhaus" Hamburgs Antwort auf das Berliner "KaDeWe". Nicht weit davon findet man das Hamburger Rathaus. Es ist im Stil der norddeutschen Noerenaissance gebaut und hat mehr Zimmer als der Buckingham Palace in London. Ein Hamburgaufenthalt ohne Besuch der Landungsbrücken in St. Pauli ist eigentlich unmöglich. Denn neben den Hafenfähren fahren hier auch die Barkassen für eine Hafenrundfahrten und die Fähren für die Überfahrt zum Theater im Hafen (König der Löwen) ab. Außerdem liegen hier verschiedene Museumsschiffe die den interessierten "Landrattten" Einblicke in das Leben auf See bietet. Besuchen sollten Sie auch das Wahrzeichen Hamburgs - den Hamburger Michel von seiner Plattform hat man einen tollen Ausblick über die Stadt. Außerdem lohnt sich auch ein Spaziergang durch die Speicherstadt, die man bei der Hafenrundfahrt schon vom Wasser aus begutachten kann. In einzelnen Gebäuden der Speicherstadt befinden sich Museen wie z.B. "Spicy`s Gewürzmuseum", das "Hamburg Dungeon" oder das "Miniaturmuseum".  Die Reeperbahn bietet sich erst in den Abendstunden zum Besuch an. Am Tag ist sie fast menschenlehr und versprüht keinerlei "sündiges Flair".

Sollte man am Abend nicht völlig erledigt sein und hundemüde ins Bett fallen bietet Hamburg ein umfangreiches Nachtleben. Außerdem eine Vielzahlt an Varieté, Shows und natürlichen Musicals.

 


Absolut sehenswert in Hamburg


                       


 
                                                                                                          



Eigene Bilder aus Hamburg


   



Miniatur Wunderland


Miniatur Wunderland






 

 
  117412 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=