Falun Koppargruva
 

Falun Koppagruva                                                            


Interessant ist eine Besichtigung der Schächte und Hallen des Kupferbergs, aus dem man mit dem Fahrstuhl am Ende der Führung 55 m in die höhe fährt.
Im 16. u. 17. Jahrhundert hatte Faluns Kupfergrube ihre große Zeit, als ihre Erlöse Schwedens Großmachtsstreben finanzierten. Geblieben ist ein sehr großes Loch: Der 65 m tiefe Erdkrater enstand 1687, als in planloser Gier gebohrte Schächte einstürzten.
Mit etwas Glück erkennen Sie das Gesicht von Otto von Bismark im Fels!





















       




 
  134541 Besucher  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden