Malta 2009
 

Malta - Die Festung des Mittelmeers



Mdina - die stille, alte Hauptstadt
Obwohl Valletta schon im 16. Jahrhundert Mdina als Hauptstadt abgelöst hat, spricht man immer noch von der "alten" Hauptstadt. Ein Besuch ist lohnenswert, besonders am Nachmittag  bzw. gegen Abend.

Mosta
Die Kirche von Mosta besitzt die 3. größte freitragende Kuppel der Welt durch die währende eines Luftangriffes im 2. Weltkrieg eine 300 Kilo Bombe einschlug. Die Bombe detonierte allerdings nicht und keiner der 300 Gläubigen in der Kirche, die sich zum Beten versammelt hatten wurde verletzt. Ein Kopie der Bombe wird in der Kirche ausgestellt. Ein Besuch der Kirche lohnt! Frauen erhalten am Eingang ein Tuch zum Bedecken von Beinen und Oberkörper.
Achtung: Öffnungszeiten bis 13°° Uhr und ab 16°° Uhr aber freier Eintritt!

Sprache
Die Landessprache " Malti "  besteht zu 60% aus arabischen und zu 40% aus englischen Vokabeln, die Einheimischen sprechen sehr gut englisch und eine Vielzahl auch italienisch.

Klima & Reisezeit:
Mit milden Wintern und heißen, trockenen Sommern hat Malta ein Mediterranes Klima. Im Winter fallen die Temperaturen selten unter 10°C, doch kann es zu heftigen Regenfällen kommen die meist nur kurz andauern. Zwischen Juli und September klettert das Thermometer mitunter über 40°C. Die beste Reisezeit für Malta sind der Frühling und der Herbst jedoch ist Malta im Herbst ehr karg und verbrannt. Da immer ein leichter Wind weht, bemerken viele Urlauber die Kraft der Sonne viel zu spät! Hoher Sonnenschutzfaktor ist empfehlsenwert - wenn man sich nicht in die Vielzahl der krebsroten Touristen einreihen möchte! 


Essen
Der Tourist kann wählen zwischen Salaten, Pizza, Pasta, Burger, Pommes und einheimischen Spezialitäten wie z.B. Hase. Das Preisniveau entspricht etwa dem unseren.
Tip: "Pastizzis" leckere ( Blätter- ) teigtaschen gefüllt mit Käse, Erbsenmus, Reis , Hackfleisch und Thunfisch. Man erhält sie an den Bushaltestellen in kleinen Pastizzerias. Sie sind sehr, sehr lecker und kosten zwischen 0,23 - 1,50 € je nach größe und Füllung. Genau das Richtige für zwischendurch und den weltbekannten Fastfood Restaurants vorzuziehen.

Unterwegs auf Malta
" Malta - Bus " wahnsinnig billig und amüsant! Preise zwischen 0,47 - 1,16 € pro Fahrt machen die Erkundung der Insel zu einem preisgünstigen vergnügen. Die Busse fahren regelmäßig - ohne Fahrplan - ab Valletta Busterminal. Besonders die " uralten " Klapperbusse werden gerne von Touristen fotografiert.

Wachtürme
von den Rittern des Malteserordens erbaut, dienten sie zur Kommunikation und Warnung der maltesischen Bevölkerung vor Angriffen

Einkaufen:
Die meisten Läden halten Siesta und sind ziwschen 12°° - 16°° Uhr geschlossen. Gekühlte Getränke und Kleinigkeiten wie z.B. Sandwiches bzw. Pastizzies sind überall zu finden. Ansosnten haben sich die Einheimischen auf die Touristen eingestellt: Hüte, Sonnencreme, Badetücher, Taschen usw. werden an den Uferpromenaden Tür an Tür angeboten.

Fläche & Bevölkerung
Malta umfasst 246 km² und hat ca. 403000 (2005) Einwohner, dies entspricht eine Bevölkerungsdichte von 1277 Einwohner pro km², somit ist Malta der neuntkleinste Staat der Welt und eines der am dichtesten bevölkerten Länder der Welt.

Wirtschaft:
74% des Bruttoinlandproduktes werden von Dienstleistungen erwirtschaftet, hiervon macht die Landwirtschaft ganze 3%, Tourismus 19% und 23% Industrie mit Fertigungsschwerpunkt für europäische Firmen aus. Große Impulse erwartet Malta als Knotenpunkt der Internetverbindungen zwischen Asien, Afrika und Europa.

Religion:
Über 98% der Bevölkerung auf Malta sind relativ streng römisch-katholisch, daneben gibt es eine Anglikanische Minderheit und wenige Muslime, meist Staatsbürger aus Nordafrika.


 
 
 
 
Hoch über der Stadt die Malteser - Fahne mit dem Georgskreuz
In Guardia / Alarme - Fort St. Elmo Valletta
Mdina
Mdina
Die "alte" Hauptstadt Mdina aus der Ferne
Kirche in Mosta

Im Ritter Hospital von Valletta



Im Fischerdorf Marsaxlokk

Republik Street in Valletta
Valletta vom Hafen


Hotel Il Pallazzin
 






 

 

 


 
  115377 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=